Hörbefehl!!! | Cocoon | Catfish & The Bottlemen |

Letzten Montag waren im Comet Club zu Kreuzberg Catfish & The Bottelmen zu sehen. Dass die Musik ziemlich cool ist, wusste ich. Aber mehr war mir nicht bekannt. Also ran an die Internetrecherche. Und manchmal komme ich dabei vom Hölzchen zum Stöckchen.

Und so lernte ich Llandudno kennen – das größte Seebad in Wales – und erfuhr, dass in dieser Region bereits vor etwa 4.000 Jahren gesiedelt wurde. Als weitere Randinfo erfuhr ich, dass ein gewisser Lewis Carrolls hier mit Familie Liddell Ferien machte, deren Tochter Alice der Grund war, dass er eben jene Alice in ihr Wunderland schrieb. Und immer wenn ich mich mit Wales beschäftige, komme ich über kurz oder lang zur Frage aller Fragen: Warum ist die Fahne von Wales nicht Bestandteil vom Union Jack?

Aber zurück zur Musik. Seit 2007 gibt es Catfish & the Bottlemen nun schon, ohne dass in den letzten Jahren besonders viel Notiz von ihnen genommen wurde. Doch Fleiß zahlt sich eben doch ab und zu mal aus und die mehr als 100 Gigs im Jahre 2013 führten dann 2014 endlich zum Erfolg. Mit The Balcony kam im September das erste Album auf den Markt, nachdem es in den Sommermonaten eine Festival-Tournee gab.

Jetzt sind die Waliser auch endlich auf dem Festland angekommen. Ich bin sicher, dass wir noch viel Freude mit Catfish & The Bottlemen haben werden.

/// Catfish & The Bottlemen im Netz \\\

| homepage | facebook | last.fm | soundcloud | songkick | spotify |

/// Musik von Catfish & The Bottlemen kaufen \\\

| iTunes | amazon |

/// Catfish & The Bottlemen live \\\

| Tourdaten |

Advertisements