Hörbefehl!!! | Last January | The Twilight Sad |

Manchmal wundert man sich ja über den Zeitpunkt der Veröffentlichung von Alben. Sie kommen zu früh im Jahr, zu spät im Jahr, künstlerisch zu spät oder, leider auch viel zu häufig, künstlerisch zu früh. Manchmal ist aber auch alles richtig. Vor dem Weihnachtsgeschäft, aber vor allem pünktlich zur dunklen Jahreszeit, in der die Menschen, oder vielleicht auch nur ich, sphärische Klänge mit ruhigen Melodien bevorzugen.

The Twilight Sad kommen aus Schottland und machen seit Jahren großartige Musik. Das inzwischen vierte Album trägt einen Namen, der eigentlich nach einem Akronym schreit: Nobody Wants To Be Here & Nobody Wants To Leave ist gleichzeitig auch der Name eines Titels. Der Name ist natürlich etwas weniger geheimnisvoll als Last January aber vielleicht setzt sich ja NWTBHANWTL (sprich NeffTeBeHanWeTL) wirklich durch. Für alle Freude von Musik, die tiefer geht und alle Freunde des schottischen Akzents bietet dieses Album sehr viel Schönes. Für alle Freunde von richtig guter Indie-Musik gilt mein Hinweis, dass mit diesem Werk, genau zur richtigen Zeit, eines der besten Indie-Alben des Jahres erschienen ist.

/// The Twilight Sad im Netz \\\

homepage | facebook | last.fm | spotify |

/// Musik von The Twilight Sad kaufen \\\

iTunes | amazon |

/// The Twilight Sad live \\\

Tourdaten |

Advertisements