Dankesbrief an David Bowie!

Sehr geehrter Mr. Jones, hochverehrter David Bowie,

vielen Dank, dass Sie mir die Ehre zu Teil werden ließen, Sie ein Stück Ihres Weges begleiten zu dürfen. Sie haben einen so großen Anteil am Soundtrack meines Lebens, wie kaum ein anderer Künstler. Es waren immer wieder Sie, der mir in den Sinn kam, wenn ich an wahre Künstler dachte. Ich gebe zu, dass ich bis heute nicht alles verstanden habe, was Sie ausdrücken wollten. Blicke ich auf Ihr Leben zurück und lausche intelligenteren Leuten, die über Ihr Schaffen sinnieren, beginne ich zu verstehen, was „Avantgarde“ bedeutet. Setzte ich das dann in einen zeitlichen Zusammenhang und überdenke, wo der Rest der Welt musikalisch oder modisch war, als Sie Space Oddity veröffentlichten oder Ziggy Stardust wachsen und fallen ließen, bin ich wieder erstaunt und blicke ungläubig und voller Ehrfurcht auf einen Künstler, der immer seiner Zeit voraus war.

Ich finde es daher unendlich traurig aber sehr konsequent, dass Sie vor Ihrer Zeit gehen. Und aus meiner Sicht ist auch besser, dass Sie sich mit Black Star selbst eine Denkmal gesetzt haben. Wir sind eben nur normale Menschen, die einen großen Künstler nie in Gänze verstehen, aber in jedem Fall bewundern können.

Vielen Dank für Ihre Inspiration.

Ein Bewunderer in tiefer Trauer.

 

Advertisements